Sag Tschüss zu deinem Remote-Work-Monster

Unsere Kampagne

Das virtuelle Arbeiten im Homeoffice hat einige von uns in „Remote-Work-Monster“ verwandelt. Als das Einschalten der Kamera optional wurde, wurden es Duschen, Anziehen und normales Sozialverhalten offenbar auch. Doch damit ist jetzt Schluss, denn alfaview® eröffnet neue Spielräume für alle und ermöglicht ein virtuelles Büroerlebnis für eine moderne Arbeitsweise. alfaview® ist die weltweit leistungsstärkste DSGVO-konforme Videokonferenzsoftware – made in Germany. Wir fordern in unserer neuen Online-Markenkampagne dazu auf, dem „Remote-Work-Monster“ Tschüss zu sagen und ins moderne Hybridoffice zu starten.

UNSERE MONSTER

Das Haarmonster

Hat selbst nachdem Frisöre und Nagelstudios endlich wieder geöffnet hatten einfach keinen Bedarf gesehen, die Haarpracht zu zähmen. Ein Albtraum für die Dusche und den Staubsauger.

Das Bettmonster

Hat den bequemsten Arbeitsplatz der Welt gefunden und zu seinem natürlichen Lebensraum gemacht. Das perfekte Set-up, wenn doch nur der Lieferdienst bis ans Bett käme.

Das paranoide Monster

Hat noch nie etwas vom Metaverse gehört. Digitales Arbeiten oder gar Leben widerstrebt seiner Natur zutiefst. Die Welt wäre ein besserer Ort ohne Kontakt zu anderen.

Das Nacktmonster

Ist per se kein FKK-Freund. Es würde sich niemals unter Fremden entblößen. Es ist eben einfacher, nichts zu tragen, statt ständig zu waschen – und im Homeoffice stört es ja niemanden.

Das Toilettenmonster

Verbindet das Notwendige, also die Arbeit von Zuhause, mit dem Praktischen. Die Umgebung ist vielleicht nicht inspirierend, dafür sind die Wege kurz, um effizient alle Geschäfte zu erledigen.

UNSERE MONSTER

Das Haarmonster

Hat selbst nachdem Frisöre und Nagelstudios endlich wieder geöffnet hatten, einfach kein Bedarf gesehen, die Haarpracht zu zähmen. Ein Alptraum für die Dusche und den Staubsauger.

Das Bettmonster

Hat den bequemsten Arbeitsplatz der Welt gefunden und zu seinem natürlichen Lebensraum gemacht. Das perfekte Set-up, wenn doch nur der Lieferdienst bis ans Bett käme.

Das Paranoide Monster

Hat noch nie etwas vom Metaverse gehört. Digitales Arbeiten oder gar Leben widerstrebt seiner Natur zutiefst. Die Welt wäre ein besserer Ort ohne Kontakt zu anderen.

Das Nacktmonster

Ist per se kein FKK-Freund. Es würde sich niemals unter Fremden entblößen. Es ist halt einfacherer nichts zu tragen, statt ständig zu waschen – und im Homeoffice stört es ja niemanden.

Das Toilettenmonster

Verbindet das Notwendige, also die Arbeit von Zuhause mit dem praktischen. Die Umgebung ist vielleicht nicht inspirierend, dafür sind die Wege kurz, um effizient alle Geschäfte zu erledigen.